top of page
logo-normal-1000.png

Wir können dem Leben nicht mehr Stunden geben, aber den Stunden mehr Leben.

Es ist nicht "Nur ein Tier"
es ist ein Herz das schlägt eine Seele, die fühlt und ein Leben, das leben will.

Start: Willkommen

Würdevolles Leben

Tief im Blicke der Tiere leuchtet ein Licht sanfter Traurigkeit, das mit solcher Liebe erfüllt, daß mein Herz sich als ein Hospiz auftut allem Leiden der Kreatur.

Francis Jammes

Start: Wer wir sind

Ein paar wichtige Informationen zuerst !!


Wir sind ein privater Gnadenhof

Wir sind kein Tierheim, Tierpark oder sonstiges Ausflugs Ziel

Wir haben KEINE Öffnungszeiten. 

Bei Interesse oder Fragen bitte IMMER telefonisch, per Whatsapp oder E-mail melden.

Die Aufnahme von Hunden

NUR HUNDE

Keine Katzen oder Gross Tiere (keine Pferde, Kühe, Schafe, Schweine oder sonstiges)

WIR SIND EIN PALLIATIV HOF

für alte oder schwer kranke Hunde.

Wir betreuen die letzte "Zeit" die noch bleibt.

Wir nehmen keine Hunde die "Verhaltensprobleme" habe.

Wir sind KEINE Hunde-Trainer, kein Tierheim noch haben wir Zwinger.

Wir vermitteln keine Hunde.

Wir nehmen keine Fundtiere auf.

Die Aufnahme von Kaninchen

NUR KANINCHEN

Keine Meeris, Mäuse, Ratten, oder andere Nager.

Wir nehmen Kaninchen auf und vermitteln sie weiter in ein neues Zuhause.
(Vet. Amt gepr. Pflegestelle)
Für alle Abgabetiere wird zuerst versucht ein neues Zuhause zu finden.

Wir selbst haben nur eine kleine Gruppe von nicht vermittelbaren Handycap Tieren.

Sehr selten wird da ein Platz frei.

Die Aufnahme von Hennen

NUR HENNEN

*** Keine Hähne***

Keine Enten, Gänse, usw.

Wenn der Platz es erlaubt nehmen wir alt Hennen auf und sie dürfen hier ihr Rentner dasein geniessen.

Ohne Schlachtung selbstverständlich !

Wir können KEINE grossen Mengen aufnehmen.

Keine kompletten Ausstallungen oder grosse Zuchtauflösungen.

Start: Liste

Wie alles begann...

Viele Menschen haben Tiere.

Aus dem Tierschutz oder auch vom Züchter.

Mein Herz hing schon immer an denen die keiner mehr wollte.

Alte, kranke, schwierige...

Schon als Kind hab ich mir den Hamster ausgesucht der nur 3 Beine hat.

Warum...  Keine Ahnung

Vielleicht weil ich selbst lange gebraucht habe einzusehen das man nicht der Norm entsprechen muss um trotzdem ok und richtig zu sein.

Als ich im August 2017 den alten Bauerhof kaufen konnte wusste ich, jetzt hast du Platz um noch vielen Tieren zu helfen.

****

Vor ca. 6 Jahren

Ich wohnte normal zur Miete mit kleinem Garten.

Die ersten Hühner und Kaninchen

Sie waren ein Geschenk von jemandem der weggezogen ist.

Er sagte zu mir:

Du kannst die Jungen behalten zum Eierlegen die "alten" mach ich dir noch weg...

Die lohnen sich nicht mehr.

Meine Antwort war :

Warum ?

Lass sie doch alle hier.

**So entstand der Gnadenhof der

"alten" Hühner **

Um die Schlachthasen sollte ich mich eine zeitlang kümmern bis er neue Ställe gebaut hatte.

Eine Häsin durfte ich behalten..

Den Rest nahm er mit...

***

Umzug 2017 nach Fellingshausen

Es entstanden die Hühner Scheune

und das Kaninchen Haus.

Platz  Licht  Sauberkeit

Ein Traum wurde Wirklichkeit !

4 Wochen nach Einzug..

Das Schicksal wollte es das NOE zu uns kam.

Sie wurde beim Tierarzt abgegeben da ihrer Besitzerin sie einschläfern lassen wollte.

Ich kannte Noe von früheren kurzen Urlaubsbesuchen bei mir.

Noe war ein alter nicht erzogener Strobel Hütehund.

Sie hatte jede menge Macken mit denen sie im Tierheim keine Chance gehabt hätte.

Sie war der erste Hund bei dem ich mir sagte:

Gib ihr noch ein paar schöne Monate.

Sie war die Erste die ich als Hospiz Hund aufgenommen habe.

Noe verstarb an einem Perikard Tumor dessen Blutung nicht zu stoppen war.

Meine Trauer teilte ich Sonntags über Status und Facebook da viele meiner Freunde den alten "Waldschrat" kannten.

Daraufhin bekam ich die Frage:

Hast du ein Plätzchen frei ?

Ich habe nicht lange überlegt.

so schlimm die Trauer war...

Noe hatte den Platz für die nächste arme Seele frei gemacht.

***************************

Ich besprach mich mit meiner Tierärztin die schon seit Jahre mein vollstes Vertrauen hat.

Sie ist gründlich und absolut resolut wenn es um wichtige Untersuchungen geht, aber auch nicht überzogen wenn es keine Hoffnung mehr gibt.

Sie entscheidet immer zum Wohl des Tieres.

Sie sagte zu mir:

"Frau Frey das wird schwer, emotional wie auch finanziell.

Aber Sie waren ja schon immer ein bisschen masochistisch was Tiere angeht."

Ja,

wir Sietzen uns und sie schreibt auch mir ganz normale Rechnungen.

*******************************

ISAURA kam mit Lungenmetastasen schon hier bei uns an.

Wir haben für sie getan was möglich war.

Sie konnte 5 Monate ein "normaler" geliebter Hund sein.

Dann ging es schnell bergab und war trotz aller Bemühungen nicht aufzuhalten.

Leider mussten wir sie nach nur 6 Monaten und akut einsetzender Atemnot erlösen.

************

Unser Entschluss stand fest....

Ein behütetes Zuhause 

Ein voller Napf

Medizinische Versorgung

Ein Ende ohne Qual wenn es soweit ist.

Ein Gnadenhof für Hunde

die keiner wollte, die ohne uns einfach einsam sterben würden.

Start: Über uns

WER WIR SIND

EIGENTLICH  2  GANZ  NORMALE  MENSCHEN :)

Ok

Ein bisschen merkwürdig für viele...

Wir gehen ganz normal Arbeiten und das nicht wenig...

Unsere Sonntagsbeschäftigung ist Ställe misten...

Unsere "Urlaubskasse" bekommt immer der Tierarzt...

Wir schlagen uns die Nächte um die Ohren sollte mal eins krank sein...

Das Tierfutter ist hochwertiger und teurer als unser eigenes...

KURZUM..

ERST DIE TIERE...

DANN WIR :)

Start: Wer wir sind

Unsere Tierischen Bewohner

20170723_184108[1]_edited.jpg

Die

"alten" Hühner

Alte oder nicht dem Rassestandart entsprechende Tiere dürfen hier ein artgerechtes und glückliches Leben bis zu ihren "natürlichen" Ende führen.

Tiere die noch nie Tageslicht gesehen haben oder ausgediente Legehennen die wirtschaftlich "unrentabel" geworden sind.

Genauso wie das geliebte "Kuschelhuhn" der Familie das leider weggegeben werden muss aufgrund persönlicher Veränderungen.

Sie alle sind hier willkommen ...

Schlachtfrei und liebevoll betreut bis zum Ende.

20210429_161509[1].jpg

Die Kaninchen

Notfellchen

Aufnahme und Weitervermittlung von Kaninchen in ein Artgerechtes neues Zuhause.

*Vet. Amt gepr. Pflegestelle

Paragraph 11 TierSchG

Sie kommen zu uns weil ihre ehemaligen Besitzer sich nicht mehr kümmern können...

oder auch nicht mehr wollen.

Ein Partnertier...

Genug Platz...

Licht und Sauberkeit...

Viele Tiere durften noch nie ein artgerechtes Leben führen.

IMG-20160722-WA0001.jpg

Unsere

Hunde

Es sind alles Tiere die aufgrund ihrer

Handycap´s oder ihres Alters besondere Betreuung oder Versorgung brauchen.

Strassenhunde aus Rumänien, Spanien Polen... 

Deutsche Notfälle...

Tiere die keine Aussicht auf ein "normales" Zuhause hatten.

Oft sind es Hospiz Tiere die nur noch Palliativ betreut werden können und liebevoll behütet mit uns ihren Letzten Weg antreten. 

Start: Services
Start: Galerie
Start: Galerie


UNSERE HUNDE

Aktuell oder für immer im Herzen

Sie sind/waren alt, krank und durch ihre Erfahrungen geprägt...

Sie wurden aufgegeben, verlassen, verletzt...

Waren lästig, krank oder im Weg...

Sie werden jetzt geliebt und geben es tausendfach täglich zurück !!

Start: Zitat
Start: Galerie
2016-09-24_16.18.44[1].jpg

JODA

Er war ein kostenloses "Geschenk" auf einem Supermarkt Parkplatz in Deutschland.

Verschenkt über Ebay.

Verwahrlost, krank, hoch allergisch auf fast alles, hochgradige HD+ED...

Er musste im Alter von 12 Jahren leider erlöst werden da die Schmerzen nicht mehr zu beherrschen waren.

20160125_155215%5B1%5D_edited.jpg

JUHASZ

Alte Hofhündin aus Rumämien die in letzter Minute vor den Hundefängern gerettet wurde.

Aufgrund alter Vernarbungen verloren wir sie an einer plötzlichen Darmdrehung.

IMG-20180719-WA0032[1].jpg

ORLA

Strassenhündin und ehemaliges "Spielzeug" aus Rumänien

Kam mit zertrümmerter Pfote und weiteren Rippen und Becken Brüchen als Pflegehund zu mir und blieb dann.

Start: Teammitglieder
IMG-20180719-WA0026[1].jpg

MAMBA

Unsere Spanierin

Privatabgabe einer Frau aus Spanien

Hinten links kompletter Bänder und Sehnen Abriss.

Leider mittlerweile Herzkrank fast blind und taub.

Chronische Bronchitis, COPD,...

Ein grosser Milztumor wurde festgestellt ... wir mussten sie gehen lassen.

IMG-20180719-WA0028[1].jpg

NOE

Strobel Hütehündin aus Deutschland.

Sollte aufgrund Inkontinenz und leichter Demenz beim Tierarzt eingeschläfert werden. Dieser weigerte sich zum Glück.

Stattdessen kam sie zu uns.

Leider bekam sie Krebs und daraufhin auch einen Perikardtumor der einblutete.

20200625_193204_remastered(1)[1].jpg

SUSI

Strassenhund aus Rumänien

Wurde erst "bestellt" über einen Deutschen Verein

und dann abgesagt da sie Angst im Strassenverkehr hat und sich zur Begrüssung auch mal vollpinkelt.

Leider wurde jetzt Krebs festgestellt...so wurde sie zum Palliativ Hund.

Start: Teammitglieder
IMG-20181127-WA0010[1]_edited.jpg

ISAURA

Rumänische Hündin die aufgrund blutender Tumore "entsorgt" wurde.

Leider hatte sie schon Metastasen in der Lunge als sie zu uns kam.

Sie hatte nur noch 6 Monate bis wir sie erlösen mussten.

received_317894832431290_(1)[1]_edited.png

PUFI

Er wurde schon als Welpe bei einer Tierfreundin in Rumänien über den Zaun geworfen.

Er hat eine angeborene Wirbelsäulen Verknöcherung die nur mit Medis und Physio verlangsamt werden kann.

Zurzeit ist er mit Librella alle 4 Wochen stabil.

20200524_194435%20lina%20patenurkunde%20

LINA

Eine Langzeit Insassin aus einem Polnischen Tierheim.

Kein Namen...eine Nummer von vielen. Wir wissen nur das sie 6 Jahre im Tierheim war.

Über ihre Geschichte kann man nur spekulieren. Verschiedene Narben erzählen ... wir wissen nur nicht was.

Herzkrank und inkontinent. Unser Linchen verlies uns plötzlich und unerwartet. Der Lymphdrüsenkrebs gab uns nur 2 Wochen nach der Diagnose.

IMG-20200823-WA0013[1].jpg

Chicco

Er hatte ein gutes Zuhause.

Leider wurde sein Frauchen Pflegebedürftig und konnte sich nicht mehr um ihn kümmern.

Das Alter, die Krebs Grunderkrankung sowie eine toxische Vergiftung konnte er leider nicht verkraften.

Wir verloren ihn durch multiples Organversagen.

chris.png

CHRIS

Ein ehemaliger Spanischer Strassenhund.

Er durfte Anfang 2019 nach Deutschland reisen.

Die Familie gab ihn nach 2 Wochen zurück da er angeblich gebissen hätte. Die Gründe dürfte eher seine Tumor und Pankreas Erkrankung sowie sein Herzfehler gewesen sein.

Pankreas und Herz gerieten ausser Kontrolle .. das Lungenwasser kam und wir mussten ihn gehen lassen.

VideoCapture_20210927-162720[1]_edited.png

MARVIN

Ein ehemaliger Griechischer Strassenhund.

5 Jahre in einem dortigen privaten Tierheim versorgt sollte er 2021 nach Deutschland. Seine massive Fehlstellung der Hüfte sollte untersucht werden.

Es wurde ein sehr ausgeprägter Herzfehler festgestellt.

Herzversagen und Wasser in der Lunge...

Leider waren uns nur 4 Wochen vergönnt.